音樂 Musik

Werdegang - Unterricht - Ensembles

Mein musikalischer Werdegang

Die Klarinette stellt für mich den "roten Faden" meiner Beschäftigung mit Musik dar. Nach anfänglichem Blockflötenspiel in der Schule begann ich mit 13 Jahren, Klarinette zu lernen.
Ich erfreue mich bis heute an den vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten auf der Klarinette. Ganz besonders begeistern mich ihre unterschiedlichen Klangfarben und damit die Verwendungsmöglichkeit in unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Mit Dankbarkeit möchte ich hier meine Klarinettenlehrer erwähnen, die mich über die Jahrzehnte begleitet haben:
• Klaus Wagner, Hamburg: vom Anfang bis zur Aufnahmeprüfung
• Prof. Rohland, Hamburg: Schulmusikstudium an der Musikhochschule Hamburg
• Lászlo Kraszna, Budapest: Vervollkommnung der Klassik und "Ungarisches"
• Prof. Dr. P. W. Schatt, Hamburg: Spieltechniken zeitgenössischer Musik

Durch mein Musikstudium und weitere Interessen kamen Instrumente hinzu: Blockflöten, Querflöte, Saxophon, Tárogató, Klavier, Gitarre, Klangschalen, Gong.
Neben dem Mitwirken in verschiedenen Kammerorchestern spielte und spiele ich in diversen kammermusikalischen Ensembles klassische Musik.
Mit freier Improvisation beschäftigte ich mich erstmals im Rahmen meines musiktherapeutischen Zusatzstudiums.
Meine Affinität zu osteuropäischen Klängen verwirklich(t)e ich in überwiegend in Klezmer-Ensembles.
Ich unternahm "Ausflüge" in verschiedene Stilrichtungen des Jazz, Blues und der Rockmusik.